Amateurfunkforschungsgruppe

Entwurf eines prototypischen Software Defined Radio (SDR) Modems

Ein Kurzwellen Modem für die Amateurfunkbänder auf Basis des GNU Radio Frameworks

Alexander Abdo hat in seiner Diplomarbeit ein SDR Modem konstruiert, das mit Hilfe von OFDM und anderer klassischer Modulationsarten Daten übertragen kann. Die Diplomarbeit wurde am Lehrstuhl für Nachrichtentechnik von Prof. Urbansky im Fachbereich EIT in Zusammenarbeit mit der Amateurfunkforschungsgruppe erstellt.

Das SDR Modem wurde mit Hilfe von GNU Radio konstruiert und ermöglicht die Datenübertragung mit Hilfe moderner OFDM Übertragungstechnik, bzw. den Modulationsarten PSK, QAM und GMSK. Zusätzlich wurde ein Faltungsencoder mit Viterbi Decoder als Kanalcodierer eingesetzt. Die erfolgreiche Datenübertragung konnte im Basisband über Soundkarte demonstiert werden. Desweiteren ermöglicht das Modem HF Übertragung mit Hilfe eines USRPs oder eines Amateurfunktransceivers.

Die Arbeit enthält eine ausführliche Dokumentation des Modems und eine Einführung in die Grundlagen von Software Defined Radio, Kurzwellenausbreitung und OFDM, sowie die damit verbundenen Phänomene und Techniken: Intersymbolinterferenz (ISI), Inter-Carrier-Interferenz (ICI) und Synchronisation. Neben einer Einführung in GNU Radio wird auch auf Probleme und Grenzen dieses beliebten SDR Frameworks eingegangen.

Für die Dauer der Arbeit wurden von der Bundesnetzagentur für praktische Tests zwei Sonderrufzeichen, DA5ONE und DA5TWO, genehmigt.

Downloads:

  • Diplomarbeit: hier
  • Abschlusspräsentation: hier
Zum Seitenanfang